RÜCKBLICK

Unter dem Titel “MUNICH POP ART” wurden im Köşk vom 06. bis 09. Oktober 2016 Highlights in einer thematisch arrangierten Präsentation gezeigt. Dabei wurde das Köşk zum Ladenlokal. Seine großen Schaufensterflächen luden ein, sich zu besinnen auf die Ursprünge der POP ART: grelle Werbedrucke und bunte Schaufenster, Mittel zur Verkaufsförderung.

In der Schau zeigten die Münchner Künstler Ruth Detzer, Laura Piantoni,  Eliot the Super, Mikka Stampa, Steve und Matt Wiegele Werke in der Tradition des in den 1960er Jahren entstandenen Stils. Die Motive sind Klischees, Stars und Hollywood, Comics und Zeitschriften, Fernsehen und Internet, Massenmedien und Social Media.

„In Zukunft wird jeder 15 Minuten weltberühmt sein.“ (Andy Warhol, 1968)